Projekt: Franziskanerkloster Kyritz − Sanierung der Kirchenmauer und des Pfortenhauses
Aufgaben: Archäologisch-bauhistorische Untersuchung, Baubegleitung (Grabungsleitung: K. Geßner)
Auftraggeberin: Stadt Kyritz
Fachbehörden: Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum / Untere Denkmalschutzbehörde des Landkreises Ostprignitz-Ruppin
Funde: mittelalterliche bis neuzeitliche Klosternutzung
Zeitraum: 2013−2014


Literatur

GESSNER, K. (2015). Bausteine für das Himmlische Jerusalem: Glasfoliierte Steine aus dem Kyritzer Kloster St. Johannis und die Bauallegorese der Franziskanerarchitektur. Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters (ZAM) 42 (2014), 203−216. Artikel als PDF lesen

GESSNER, K. und DITTRICH, A. (im Druck). »Damit eins Gesinde den andern nicht hindere...«: Zu den Ergebnissen der archäologisch-historischen Untersuchung im Kyritzer Klosterviertel in den Jahren 2013/14. Jahrbuch Ostprignitz-Ruppin 2015.

GESSNER, K. und DITTRICH, A. (im Druck). Das unterirdische Kloster: Archäologische Untersuchungen im Kyritzer Franziskanerkloster St. Johannis (Lkr. OPR). Archäologie in Berlin und Brandenburg 2014.


Links


Kyritzer Klostergeschichten (26.07.2014) / Märkische Allgemeine Zeitung
Geschichte im Schutt − Archäologen legen in Kyritz die Vergangenheit des einstigen Franziskanerklosters frei (20.09.2013) / Märkische Allgemeine Zeitung