siehe auch Projekt "Mograt Island (Sudan) - Late Prehistoric Survey"

 

Methoden

 

- Fotoentzerrung und Artefaktkartierung

- Mikro-Ausgrabungen

- Schichtkartierung zur allgemeinen Chronostratigrafie der Nilsedimente

- Auswertung von historischen Satellitenbildern

- Visualisierung holozäner Nilstände über ein Digital Elevation Model (DEM), basierend auf SRTM-Daten

- Höhenschichtenkartierungen

- Logging von Sedimentaufschlüssen

- internationales Teamwork

- systematische GPS- und luftbildgestützte Geländebegehungen (Survey) mit Übetragung in ein Open-Source GIS

- Einsatz geoarchäologischer Methoden, z.B. Soil Micromorphology, zur Auffindung ehemaliger Wasserstellen und Ackerbauflächen

- Kartierung von Landmarken, Erosion und aktueller Landnutzung

- detaillierte Chronostratigrafie anhand von Radiokarbondatierungen und "Leitfossilien"

 

 

Literatur/Abbildungen aus:

DITTRICH, A. (im Druck) Between two rivers – early Holocene landscapes on Mograt Island (Sudan). In: Desert and the Nile. Prehistory of the Nile Basin and the Sahara. Papers in honour of Fred Wendorf. Studies in African Archaeology 15, Poznań Archaeological Museum 2018, 85–128