Gutshof / Gutspark Bad Wilsnack

Gutshof und Gutspark Bad Wilsnack

Gartendenkmalpflege

Informationen

Projekt

Gutshof und Gutspark Bad Wilsnack

Aufgaben

Gartendenkmalpflegerische Zielplanung

Auftraggeber

Amt Bad Wilsnack-Weisen, DSK-BIG Büro Berlin

Fachbehörden

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum, Gartendenkmalpflege / Landkreis Prignitz, Untere Denkmalschutzbehörde

Ergebnisse

- umfassende Archivrecherche (Familienarchiv von Saldern im BLHA, Geheimes Staatsarchiv) zur Geschichte des ehemaligen Havelberger Bischofsguts an der Wilsnacker Wunderblutkirche, seit 1560 Rittergut, barocke Ausgestaltung der Nutz- und Lustgärten ab 1650 mit Schlossneubau durch Johann Jacob Müller (1723–1725), Umgestaltung zum Landschaftspark ab 1870
- kartografische und fotografische Bestandsaufnahme, Erstellung von CAD-Planzeichnungen inklusive Vegetationsbestand und Anlagengenetik, Überarbeitung Baumkataster

- maßstäbliche CAD-Rekonstruktion der barocken Gartenanlagen anhand von Inventaren
- Erarbeitung der gartendenkmalpflegerischen Zielstellungen mit Maßnahmekatalog und Umsetzungsleitfaden

Zeitraum


2019–2020


Literatur